MOOR EINMAL-PACKUNG

Die Moor-Einmalpackung ist gebrauchsfertig. Sie eignet sich zur einmaligen Anwendung. (Nur zu Verwenden in Verbindung mit einem wieder verwendbarem Wärmeträger). Eine Kompresse ist mit naturbelassenem Moor beschichtet.

Anwendungsgebiete:

  • Indikationen für die heiße Anwendung (Wärmestrahlungsbehandlung): Subakute und chronische Entzündungen des rheumatischen Formenkreises (entzündliche und degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen, (Weichteilrheumatismus")
  • Postakute Zustände nach Traumen am Bewegungsapparat
  • funktionelle Durchblutungsstörungen

350¬†g Naturmoor sind gleichmäßig zwischen durchlässigem Vlies (Patientenseite) und undurchlässiger Folie (Wärmeträgerseite) verteilt. Das durchlässige Vlies gewährt intensiven Hautkontakt, damit ein Stoffaustausch mit der Haut des Patienten möglich ist. Die bei Zimmertemperatur gelagerte Heilmoorpackung¬† wird dem Patienten direkt aufgelegt und erhält die Wärme durch den auf die Heilmoorpackung¬† aufgelegten Wärmeträger.