SPIRALDYNAMIK / FUSS-SCHULE

Unsere Füße haben Gewölbekonstruktionen unter gegenläufigen spiraligen Bedingungen. Ein Bau-Prinzip wie es oft in der Natur vorkommt. Die tragende Verschraubung ermöglicht hohe Stabilität bei fein abgestimmter Beweglichkeit. Die in sich federnden Längsgewölbe sowie das Quergewölbe werden durch Muskel- und Bänderkraft gegen die Schwerkraft aufrecht gehalten. Nur durch die Spannung der Fußsohlenmuskeln-und bänder, der Unterschenkelmuskeln sowie deren Verschaltung mit weiteren, aufsteigenden Muskelschlingen kann der Fuß all seinen Anforderungen entsprechen. Spiraldynamik und Übungen auf neurophysiologischer Grundlage verbessern die Fußfunktion bis hin zur Gesamtkörper-Haltung.
Gerne vereinbare ich mit Ihnen ein individuelles Einzeltraining, inklusive spezieller Fußmassage und Anleitung zu einfach erlernbaren Eigenübungen, für Fortgeschrittene vermittele ich auch komplexere Bewegungsabläufe. Diese effektiven Übungen lassen sich gut ohne zusätzlichen Aufwand in den Alltag integrieren.